Plakat Zeichnung Gärtnerhof Oldendorf

Gärtnerhof Oldendorf

Comic Karotte

Organisation der Solidarischen Landwirtschaft


Wie wird nun das Konzept der SoLawi bei uns umgesetzt?


Vollversammlung zur Bieterrunde


Einmal jährlich lädt die Hofgemeinschaft die Wirtschaftsgemeinschaft zur Vollversammlung ein.Dort stellen wir den Haushaltsplan vor. Danach wird jedes Mitglied gefragt, wieviele Ernteanteile er/sie benötigt. Unter einem Ernteanteil verstehen wir, was ein erwachsener Mensch isst. Das besteht im Jahresdurchschnitt aus rund 3kg Gemüse pro Woche. Im Sommer gibt es etwa 4kg Gemüse, wovon Wintervorräte angelegt werden sollten. Im Winter gibt es saisonbedingt ca. 2kg Gemüse.


Wenn wir nun wissen, wie viele Ernteanteile benötigt werden, teilen wir die für den Betrieb benötigte Geldsumme durch die Anzahl der erforderlichen Ernteanteile und durch die Anzahl der 12 Monate. Damit haben wir eine Art Richtwert ermittelt, der durchschnittlich je Ernteanteil und Monat notwendig ist, um die solidarische Landwirtschaft zu ermöglichen. Nach der Verkündigung des Richtwertes schreibt jedes Mitglied der Wirtschaftsgemeinschaft den Betrag auf einen Zettel, den er bzw. sie bereit ist, zu zahlen. Wir sammeln nun die Zettel ein und errechnen die Summe aller gebotenen Beiträge. Wenn der zukünftige Haushalt noch nicht gedeckt ist, gibt es eine erneute Bieterrunde. Wenn der Haushalt gedeckt ist, steht die Finanzierung der solidarischen Landwirtschaft für das kommende Jahr.


Lieferung der Ernteanteile an die Depots


Die Verteilung der Ernteanteile erfolgt in wöchentlichen Lieferungen zu zentralen Sammelstellen (sogenannten Depots), aus denen dann nach Bedarf Lebensmittel entnommen werden können.


Zur Zeit gibt es mehrere Depots in Bremer Stadtgebiet verteilt, in Bremerhaven, im Umland und im ehem. Hofladen des Gärtnerhofs in Oldendorf. Eine aktuelle Übersicht findet sich unter dem Menüpunkt Die Depots.


Jedes Mitglied kann bei sich ein weiteres Depot eröffnen! Dafür muss man einfach nur eine Garage, einen Keller oder ähnliches der Gemeinschaft zur Verfügung stellen.


Mitmachen, mitgestalten


Du willst mitmachen?


Einfach anrufen unter 04748 – 931 638 oder schreib uns eine Mail: post@gaertnerhof-oldendorf.de


Wer Zeit und Lust hat, kann sich auch an Ernte- und Jäteaktionen beteiligen oder jeden Freitag auf dem Gärtnerhof Oldendorf beim Mitmach-Nachmittag mit anpacken und den Hof erleben.


Noch mehr Fragen? Schreibt uns, ruft an oder kommt nach Absprache vorbei!